Mattia d’Orlando | Realismus ist wichtig


Mehr Flexibilität

Mattia d’Orlando, Exportmanager Myths und White Sand

Muss ein Unternehmer für seine Mitarbeiter ein Hopemaker sein?

Noch mehr als ein Optimist muss er ein Realist sein. Die Pandemie hat gezeigt, dass wir zwar positiv denken, aber realistisch bleiben müssen. Das heißt, dass man auch mal unangenehme Wahrheiten aussprechen muss.

Macht ein Fünfjahresplan noch Sinn, wo alles unberechenbarer geworden ist?

Planung bleibt wichtig, aber vielleicht eher in Dreijahresschritten. Insgesamt ist viel mehr Flexibilität nötig, auch mal mit klaren Entscheidungen von oben, um schnell agieren zu können.

Der beste Weg, um Talente zu entdecken und zu fördern?

Schildere mir nicht nur das Problem, sondern biete mir auch deinen Lösungsvorschlag an, sage ich meinen Mitarbeitern. So kann ich am besten ihr Potenzial erkennen.

style in progress | wo-men's fashion | Ausgabe #1|2022

Myths



Hinterlasse einen Kommentar